08.09.2020
Geglückter Generationswechsel bei den Freien Wählern in der Kreisstadt

Geglückter Generationswechsel bei den Freien Wählern in der Kreisstadt: Ab sofort führt Fabian Ach die politische Vereinigung. Bei der Mitgliederversammlung im Kolpingsaal wurde der 34-jährige Zahnarzt in geheimer Wahl einstimmig zum Nachfolger von Hans Hirl gewählt. Dieser gibt nach 24 Jahren sein Amt als FW-Chef ab, fungiert natürlich weiter als 3. Bürgermeister.

Bei seiner Antrittsrede stellte Fabian Ach klar, was die örtlichen Freien Wähler auszeichnet und was er weiter fördern will – „die fruchtbare Diskussionskultur an der Basis sowie den freundschaftlichen Umgang miteinander“. Ganz zur seiner Freude könne er „ein starkes Team“ übernehmen. Dafür zollte der verheiratete Rottaler seinem Vorgänger großen Respekt.

Neue wie bekannte Gesichter ergänzen Fabian Achs Vorstandsteam. Erstmalig zur FW-Führung zählen Schriftführerin Sandra Schnell, Schatzmeister Prof. Dr. Sascha Kreiskott sowie Beisitzerin Connie Rambold.In ihren Ämtern bestätigt wurden die stv. Vorsitzende, Stadträtin Katharina Schiedermair-Bauer, Pressewart Herwig Slezak sowie die Beisitzer Gerhard Aderbauer, Christian Obermeier, Hans Weidinger, Norbert Fuchs und Florian Benesch. Letzterer fungiert zusammen mit Ludwig Einhellig auch weiter als Kassenprüfer.

Bei seinem letzten Rückblick als FW-Chef freute sich Hans Hirl darüber, dass die Zahl der Mitglieder im vergangenen Jahr um acht gestiegen sei. Zu den 49 aktiven Freien Wählern gehören jetzt Markus Barth und Andreas Schnell. Zu den Erfolgen der „sehr aktiven FW-Stadtratsfraktion“ zählte Hirl die Einrichtung des Bewegungsparcours bei den Stadtwerken, die erweiterte Familienförderung beim Hausbau sowie die Möglichkeit, die Parkgebühren zeitgemäß per Handy entrichten zu können. Er erinnerte an erfolgte Info-Touren wie zur Europa-Hochschule sowie an Politisch-Geselliges wie die monatlichen FW-Stammtische. Angesichts dessen, dass sich die Freien Wähler in Pfarrkirchen „mit Abstand als zweitstärkste Fraktion behaupten“, schloss Hirl mit den Worten: „Ich wünsche mir, dass die sehr gute Entwicklung weitergeht.“

Zu guter Letzt freute sich der scheidende, entlastete Schatzmeister, Stefan Rickinger, darüber, dass die Freien Wähler mit Hans Hirl zum ersten Mal seit 34 Jahren einen Bürgermeister stellen.

Übrigens: Per Satzung stehen der Vorstandschaft alle FW-Stadträte beratend zur Seite, also auch Horst Lackner, der die Neuwahl leitete, Hans Hirl, Stefan Rickinger und Martin Hofer. Außerdem stand eine Ehrung an (separater Bericht). – Herwig Slezak

 

Die frisch gewählte Vorstandschaft der Freien Wähler Pfarrkirchen mit (von links) Vorsitzendem Fabian Ach, Stellvertreterin Katharina Schiedermair-Bauer, Schriftführerin Sandra Schnell, Schatzmeister Prof. Dr. Sascha Kreiskott, Pressewart Herwig Slezak sowie den Beisitzern Christian Obermeier, Gerhard Aderbauer, Florian Benesch, Hans Weidinger und Norbert Fuchs (nicht im Bild: Connie Rambold). – Foto: A. Schnell